Kitzbühel Brixen im Thale

Beschreibung

Die Gemeinde Brixen im Thale befindet sich auf einer Seehöhe von ca. 794 m, und liegt rund 11 km westlich bzw. 10 Autominuten vom bekannten Kitzbühel entfernt.

Die Einwohnerzahl von Brixen im Thale beläuft sich derzeit auf ca. 2.750 Personen.

Als ältester Ort im Brixental ist Brixen im Thale der Namensgeber und Hauptort des Tales, das nicht wie üblich in einem Talschluss endet, sondern das Inntal im Westen mit dem Kitzbüheler Raum im Osten verbindet.

Eine erste Besiedelung von Brixen im Thale ist bereits 3000 vor Christus durch die Kelten nachzuweisen. Urkundlich wurde „Brixn“,  wie im Tiroler Dialekt genannt, das erste Mal im Jahre 788 nach Christus erwähnt.

Nicht eindeutig geklärt ist die Herkunft des Namens „Brixen“, vermutet wird, dass der Name aus der keltischen Zeit hervorkommt. Es wird vermutet, dass sich „Brixen“ vom römischen Wort „Prixina“ ableitet, was kleine Anhöhe oder Berg bedeutet.

Ebenfalls im Jahr 788 nach Christus wird zum ersten Mal eine Kirche erwähnt. Im Ortszentrum von Brixen im Thale befindet sich auf einem uralten sakralen Boden die imposante Dekanatskirche mit zwei Türmen.

Bis 1786 wurden dort bereits mehrere religiöse Bauten errichtet. Im Jahr 1790 wurde mit dem kompletten Neubau der spätbarock-klassizistischen Gebetsstätte begonnen, welche nach den Entwürfen von Wolfgang Hagenauer und dem Baumeister Andre Hueber aus Kitzbühel erbaut wurde. Sieben Jahre später wurde die neue Kirche am 11. September dem Heiligen Martin und zu Ehren der Himmelfahrt Mariae geweiht.

Schon Marie-Louise von Habsburg, Kaiser Napoleons zweiter Frau, besuchte Brixen, da der Ort zu Kaiserzeiten als kleiner Kurort bekannt war. Heute zählt Brixen im Thale zu einem der größeren Tourismusortschaften im Tiroler Unterland.

Die Gemeinde Brixen kann mit einem weitgefächertes Angebot an Freizeitaktivitäten aufwarten. Im Sommer bietet Brixen im Thale seinen Urlaubern unzählige Wander-, Rad- und Mountainbikewege, ein Freischwimmbad mit einem idyllisch angelegten Badesee, öffentlich zugängliche Tennisplätze, das Fischerparadies Erlensee sowie den wunderschönen Filzalmsee und seine Erlebniswelt für Groß und Klein auf 1.300 m in Hochbrixen.

Auch Golfspieler kommen auf Ihre Kosten. Mit 13 wunderschön angelegten Plätzen haben sie die einzigartig große Auswahl in den Kitzbüheler Alpen und in der nahen Umgebung.

Im Winter bietet Brixen im Thale den Anschluss an das Skigebiet SkiWelt Wilder – Kaiser – Brixental, welches zu Österreichs größtem zusammenhängenden Skigebiet zählt und auch den Anschluss ins Skigebiet Kitzbühel ermöglicht. Die SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental ermöglichen Skispass auf rund 290 Pistenkilometern mit etwa 100 modernen Liften und Bergbahnen. Auch ins Skigebiet des Nachbarortes Westendorf existiert seit dem Jahr 2008 eine moderne Gondelbahnverbindung auf die Choralpe. Eine weitere besondere Attraktion lockt immer mehr Gäste zur Bergstation in Hochbrixen - das seit Winter 2009 bestehende „Alpeniglu-Dorf“ mit seinen spektakulären Kunstwerken. Dieses außergewöhnliche Plätzchen ist auch bestens erreichbar für Nichtskifahrer mit der Gondelbahn in rund 8 Minuten.

Kartenansicht

Immobilien in diesem Ort:

  • Kauf: Großzügige Wohnung in Brixen im Thale

    Kauf: Großzügige Wohnung in Brixen im Thale Mehr
    • Kaufpreis: 585,000 €
Prev Next
Zurück