Fieberbrunn - © defrancesco
Fieberbrunn
Die aufstrebende Marktgemeinde mit heilender Wirkung

Der Legende nach wurde die Landesfürstin Margerete von Maultausch im 14. Jahrhundert, durch das Wasser des schwefelhaltigen Brunnens unterhalb der Kirche vom Fieber geheilt - wodurch der Name Fieberbrunn entstanden sein soll. Zweifellos verhalf diese Geschichte dem kleinen Dorf auf 790 Metern Seehöhe zu einer gewissen Bekanntheit. Seine heutige Entwicklung verdankt der einstmalige Bergbauern- und Bergbau-Ort aber zweifellos dem steigenden Tourismus, der vor allem durch den Anschluss an den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang eine zusätzliche Dynamik erfuhr. Durch die Skigebietsverbindung entstand eine der größten Skischaukeln Österreichs mit rund 275 Pistenkilometern.

Der neuerliche Schwung hob nicht nur den Tourismus in der Gemeinde auf eine neue Qualitätsstufe, sondern auch den Ausbau der Infrastruktur und die gesamte Wohn- und Lebensqualität. So verfügt die Marktgemeinde mit seinen rund 4350 Einwohnern heute über ein großes Angebot an Einzelhandels-, Sport- und Fachgeschäften sowie eine abwechslungsreiche Auswahl an Handwerks- Nahversorgungsbetrieben. Kindergärten, mehrere Volksschulen, Neue Mittelschule und Polytechnische Schule finden sich im Ort ebenso wie ein großes Sozialzentrum, mehrere (Fach-)Ärzte und eine Apotheke. Das gastronomische Angebot ist vielfältig und reicht von traditionellen Gasthäusern und Cafés bis hin zu gehobenen Restaurants. Das Erlebnis-Hallen-Freibad und der idyllisch gelegene Lauchsee sind ebenso beliebte Treffpunkte für die ganze Familie, wie die im Sommer wöchentlichen Markttage am Dorfplatz. Hinzu kommen zahlreiche weitere Ausflugsziele wie Timkos Wilde Welt mit dem rasanten Alpine Coaster oder der Hausberg Wildseeloder. Die vielfältigen Wander- und Radwege erschließen ein großartiges Naturangebot rund um Fieberbrunn. Im Winter steht natürlich das Skifahren an erster Stelle, doch auch bei den Loipen, Winterwanderwegen und Skitouren gibt es hochwertige Möglichkeiten. Internationale Veranstaltungen, wie etwa die alljährlich stattfindende Freeride World Tour, runden das Freizeiterlebnis ab.

Verkehrstechnisch ist Fieberbrunn durch die Hochkönigstrasse, ein gutes Busnetz und zwei Bahnhöfe sehr gut angebunden. Immobilien stehen in Fieberbrunn nahezu in allen Bereichen zur Verfügung, so auch im, etwas außerhalb des Ortes gelegenen, Gewerbegebiet.

Aktuelle Immobilien in Fieberbunn

Miete: Gemütliche 60 m² Wohnung im Zentrum von Fieberbrunn

6391 Fieberbrunn
60 m²
Wohnfläche
2
Zimmer
€ 580,-
Kaltmiete

Geschmackvolle Wohnung in Fieberbrunn

6391 Fieberbrunn
63 m²
Gesamtfläche
2
Zimmer
€ 800,-
Kaltmiete

Waldgrundstück in Pfaffenschwendt-Fieberbrunn zu kaufen

6391 Fieberbrunn
63.183 m²
Grundfläche
€ 190.000,-
Kaufpreis